internetfor.me Internet Hotspot -
Sie sind hier: Startseite » Hotspot für privat » Unterkünfte für Flüchtlinge oder Obdachlose

Das Projekt internetfor.me startete 2015 mit dem Ziel, den Menschen in Flüchtlingsunterkünften die Teilnahme am WWW zu ermöglichen.
Sehr schnell sprach sich das Angebot herum und in kürzester Zeit wurden zahlreiche Gemeinschaftsunterkünfte in Bad Schwartau und Stockelsdorf von uns mit
Wifi versorgt.
Wichtig war uns daran, dass sämtliche Kosten von den Nutzern durch die Zahlung einer monatlichen Nutzungsgebühr selbst getragen werden.

Wie im Beispiel der Unterkünfte in Bad Schwartau, werden alle Internetzugänge vom ersten Tag an einzig durch die Einnahmen der Nutzer finanziert.
Die Stadt musste keinen Cent dafür aufbringen.

Einzige Voraussetzung ist, dass die Schaltung im Gebäude technisch möglich ist.
Es muss also zumindest ein Provider, z.B. die Telekom, ihre Leitungen zum Haus gelegt haben.

Wir übernehmen eigenverantwortlich die Kosten für die Schaltung des Anschlusses und die laufenden Kosten.
Neue Bewohner nehmen direkt mit uns Kontakt auf, um ihre Geräte im Netz aktivieren zu lassen.
Das geschieht in der Regel auch aus der Ferne recht zeitnah.

Die Vorteile durch uns im Vergleich zu zahlreichen anderen Providern liegen klar auf der Hand:

  • Schnelle Aktivierung der Geräte von Nutzern
  • Keine Datenbeschränkung oder Trafficlimit (Flatrate)
  • Keine Einrichtungskosten
  • Keine Kündigung notwendig da Prepaid
  • Erinnerung an neue Rechnung auf Wunsch per Mail
  • Freie Webseiten auch ohne Account erreichbar für Schule oder Sprachkurse
  • Keinerlei Kosten für den Betreiber der Unterkunft
  • Seit 2015 sehr gute Referenzen aus den verschiedenen Gemeinden und Rathäusern!